Betreiben auch Sie noch eine Webseite, die

nicht mehr dem heuigen Standart entspricht?

sich nicht oder sehr schlecht auf dem Smartphone ansehen und bedienen lässt?

unbedingt ein neues Design benötigt, weil sie

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

nicht die Funktionen erfüllt, die sie erfüllen sollte?

kein Geld verdient?

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

oder einfach nicht mehr Zeitgemäß ist?

​​​​​​​​​​​​​​​​​

... Dann gibt es folgende Möglichkeiten dieses zu ändern:

Sie kaufen sich eine teure Software und alle einzelnen Tools, lernen damit umzugehen und versuchen es alleine.

-> Kostet viel Zeit und viel Geld!


Sie bauen sich mit WordPress kostenlos eine neue Webseite und kaufen sich die passenden Tools, Themes und Plugins.

-> Kostet viel Zeit und viel Geld!


Sie benutzen das einzigartige All-in-oner-Tool​​​​​​​ für einen Bruchteil der Kosten für die einzelnen Tools, bauen damit nach meiner Anleitung Ihre Webseite schnell und unkompliziert mit tausenden fix und fertigen Vorlagen alleine...

-> Kostet viel Zeit, spart Geld und Sie können sich nebenbei ein passives Einkommen aufbauen!


oder

Sie lassen sich von mir ihre Seite mit dem einzigartigen All-in-oner-Tool schnell und individuell neu designen.

-> spart viel Zeit und Geld und Sie können sich nebenbei noch ein passives Einkommen aufbauen!

1.​​​​​​​

2.​​​​​​​

3.​​​​​​​

4.​​​​​​​

Ich coache Sie

Ich zeige Ihnen, wie auch sie spielend leicht erfolgreich werdenMehr erfahren!

In den Medien

Almut Laudien ist bekannt aus den Medien und kürzlich zu Gast im SWR Nachtcafémehr erfahren!

wir pflegen e.V.

Ich bin Vorstandsmitglied im Verein "wir pflegen e.V."Mehr erfahren!

Mein Buch

Plötzlich zu Hause pflegen - Die letzten Jahre in WürdeMehr erfahren!

Von der in HartzIV geratenen pflegenden Angehörigen zur erfolgreichen Internetunternehmerin



Almut Laudien

Webdesignerin, Pflegende Angehörige, Buchautorin & Online-Unternehmerin​​​​​​​​​​​​​​

Webdesign

Ich gebe Ihrer Webseite ein neues DesignMehr erfahren

Wer ist Almut Laudien?

Webdesignerin,Pflegende Angehörige, Buchautorin & Online-Unternehmerin​​​​​​​

Von Juli 2000 bis Juli 2018 pflegte Almut Laudien insgesamt 3 pflegebedürftige bei sich zu Hause. Über die ersten 10 Jahre als pflegende Angehörige schrieb sie das Buch: "Plötzlich zu Hause pflegen - Die letzten Jahre in Würde", und widmete es ihrem Schwiegervater, mit dem alles begann.


Zum Glück lernte sie, als sie durch die Pflege in HartzIV kam, die Initiative gegen "Armut durch Pflege" und damit auch den Verein "wir pflege e.V. kennen, die ihr gerade in dieser Zeit sehr geholfen haben..


Da sie durch diese 24 Stunden-Pflege das Haus nur selten verlassen konnte, blieb ihr nur das Internet als Tor zur Welt.


Hier investierte sie das wenige Geld, welches am Monatsende übrig blieb, um von den Besten Internetunternehmern zu lernen.

Heute ist sie Spezialistin im Bereich des Webdesignes und des Online Marketings und baut sich gerade ein lukratives wiederkehrendes und stetig wachsendes passives Einkommen auf.


Im April 2018 machte Almut Laudien sich selbstständig und möchte nun vielen anderen Menschen helfen, sich selbst ein Online-Business aufzubauen.

Almut Laudien pflegte seit Juli 2000 ihre pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause. In dieser Geschichte berichtet sie, wie alles mit der Pflege ihres Schwiegervaters begann, den sie mit ihrer Familie in allen drei Pflegestufen zu Hause versorgte. Es blieb aber nicht nur bei ihm, auf einmal wurden es drei Angehörige, die ihre Hilfe benötigten. Im Juli 2010 verstarb ihr Schwiegervater, dem sie diesen Teil ihrer Pflege-Geschichte widmet. 
Als Kinder dieser älteren Generation stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie Ihre Eltern selber pflegen oder pflegen lassen wollen. Almut Laudien möchte Ihnen bei dieser Entscheidung mit ihrer eigenen Pflege-Geschichte helfen. Seien Sie ehrlich mit sich selbst, denn eine falsche Entscheidung ist für niemanden gut. 
Es ist keine Schande, sich gegen eine Pflege der Angehörigen zu Hause zu entscheiden. 
Almut Laudien möchte Ihnen bei der Entscheidung für oder gegen eine Pflege zu Hause mit ihrer eigenen Pflege-Geschichte helfen. Deshalb erzählt Sie ganz ehrlich, wie es ihr und ihrer Familie dabei erging und wie aus dem Helfen ein Vollzeit-Job würde.

Plötzlich zu Hause pflegen - Die letzten Jahre in Würde

Almut Laudien

Almut Laudien in den Medien

  1. Im Dezember 2012 im rbb-Inforadio zu Thema: "Pflege in Not".
  2. Im Februar 2013 in rbb-Inforadio-Nahaufnahme zum Thema: "Pflege im Alltag"
  3. Am 15. Mai 2015 in der Bild der Frau zum Thema: „Die neue Generation der Sanwichfrauen“ in der „Bild der Frau“.
  4. Am 21. September 2015 zum Weltalzheimertag im Mittagsmagezin Punkt 12.
  5. Am 25. September 2015 in frauTV als Beispiel für die "Pflegefalle".
  6. Am 23. Juni 2016: Ein weiterer Bericht in der WDR-Sendung frauTV über die Rentenfalle.
  7. Am 29. Oktober 2016: Ein Interview „Drei Rentner für Almut“ in der Beilage „Gesund und Fit“ der Tageszeitung „DIE WELT“.
  8. Am 22. März 2017 zum 2. Mal im Mittagsmagazin des RTL „Punkt 12“
  9. Am 27. Januar 2018 heißt die Titel-Storie des Spiegels:
    "Am Ende:
    Die Pflegekatastrophe: Deutschland lässt seine Familien im Stich"
    In diesem Bericht wird meine Pflegegeschichte als Beispiel für viele pflegende Angehörige erzählt.
  10. Im Heft 2/18, im Mai 2018: In der Zeitschrift "Angehörige pflegen", der Zeitschrift, die 4 Mal im Jahr erscheint und die BAMER an Ihre Versicherten  sendet, wurde ein Portrait von mir veröffentlicht.
  11. Am 10. September 2018 In den Abend Nachrichten von Sat1, Kabel1 und Pro7, sowie in welt.de.
  12. In der Detemberausgabe 2018 der Zeitschrift Finanztest zu Thema: "Hilfe für Helfer" - Erste Schritte. Wird ein Mensch pflegebedürftig, verändert sich sein Leben - oft auch das der Angehörigen...
  13. Am 14.12.2018 in der SWR-Talkshow "Nachtcafé" zum Thema: "Familie verpflichtet"

Almut Laudien als Vorstandsmitglied im Verein "wir pflegen e.V."

„Ich habe meinen Schwiegervater, meine Schwiegermutter und meinen Vater gepflegt – 18 Jahre lang, teilweise gleichzeitig. Unsere Eltern in ein Heim zu geben, kam für mich und meinen Mann nie in Frage. Er hat mich immer unterstützt. Wir wussten nicht, was auf uns zukommt: Pflege ist ein Vollzeitjob, der auch viele finanzielle Entbehrungen mit sich bringt. Wichtig war mir, ein gutes Verhältnis zu den drei Menschen zu haben, die ich gepflegt habe. Was mir geholfen hat: Ich wurde 2015 Mitglied des Vereins wir pflegen e.V. und machte in den Medien auf die Pflegenden Angehörigen und ihre Probleme aufmerksam. Außerdem veröffentlichte ich unsere Pflegegeschichte in einem Buch. Da ich jeden Cent, der am Monatsende übrig blieb, in meine berufliche Weiterbildung im Bereich Webdesigne/Online Marketing gesteckt habe, kann ich meine hier gesammelten Erfahrungen am besten in einer Zusammenarbeit mit der Online Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige einbringen.“ Ich wohne in Friesack, Land Brandenburg und hoffe, dass der Verein auch hier bald einen Landesverein auf den Weg bringen kann.

Finanziell FREI​​​​​​​

Das passende  GOLD  Geschenk, für jeden Anlass?

mit dem werthaltigsten Produkt der Welt


Zeigen Sie Ihren Lieben,

dass sie Ihnen GOLD wert sind.


Finanziell FREI

Sicherheit für Sie & Ihre Familie​​​​​​​

in weniger als 300 Tagen

Erfolgserprobte Konzepte & deutsche, innovative Unternehmen unterstützen Sie auf dem Weg in Ihre finanzielle Freiheit.